Algerien

Algerien ist ein Staat im Nordwesten Afrikas. Algerien, das mittlere der Maghreb Länder, ist knapp vor der Demokratischen Republik Kongo, der größte Staat des afrikanischen Kontinents. Er grenzt im Norden an das Mittelmeer, im Westen an Mauretanien, Marokko und die von Marokko beanspruchte Westsahara, im Süden an Mali und Niger und im Osten an Libyen sowie Tunesien. Das Land ist nach seiner Hauptstadt Algier benannt. Algerien ist seit 1962 unabhängig und hat ein semipräsidientielles Regierungssystem.

Im Nordteil Algeriens, an der Südküste des Mittelmeers und im Atlasgebirge, lebt der Hauptteil der Bevölkerung. Der weitaus größere Südteil, in Algerien Le Grand Sud genannt, ist nur dünn besiedelt und wird von den Wüstenregionen der Sahara dominiert.

Bevölkerung

Fast alle Algerier sind berberischer Herkunft; nur etwa 40 % bekennen sich zu ihrer berberischen Identität. Algerien widerfuhr im Zuge der Islamisierung im 7. und 8. Jahrhundert eine umfassende Arabisierung hinsichtlich Kultur, Sprache und Religion. Vorwiegend sich als Araber bezeichnende Menschen (70 %) und verschiedene Berberstämme (30 %), die zum Teil arabisiert sind, bevölkern Algerien. In den letzten Jahrzehnten verschmelzen diese Volksgruppen immer mehr miteinander. Daher ist es mittlerweile schwierig, einen Algerier einem bestimmten Stamm zuzuordnen, denn immer mehr haben sowohl arabische als auch berberische Wurzeln. Die Bevölkerung in Algerien ist sehr ungleich verteilt. 96 % der Einwohner leben im Norden auf einem Fünftel der Staatsfläche. Über die Hälfte wohnt bereits in den Städten, die vornehmlich im Küstenbereich liegen.

Sprachen

Amtssprachen sind Arabisch und Tamazight. Daneben spielt Französisch eine wichtige Rolle als Bildungs-, Handels- und Verkehrssprache. Staatliche Fernsehsender strahlen Nachrichten und Dokumentationen auch auf Französisch aus. Seit 2002 ist in Algerien die Berbersprache Tamazight Nationalsprache und seit 2016 auch eine offizielle Amtssprache. in ihr werden auch Radioprogramme sowie vereinzelt Fernsehsendungen gesendet.